FLIZVENUSBOYZ

GABRIEL BAUR ( CH 2001 )

 

Mo. 25.2.02 20:00 Kino Gotthard Zug - VORPREMIERE

imdb-link | bisher | venusboyz homepage| home


VENUSBOYZ (CH 2001)
von Gabriel Baur


color 35 mm, 102min

Regie/Drehbuch: Gabriel Baur
Kamera: Sophie Maintigneux
Montage: Salome Pitschen, Jean Vites, Daniela Roderer
Ton: Ingrid Städeli, Rupert Ivey
Music: David Shiller
Music Supervisor: Margot Core
Sound Mix: Florian Eidenbenz
Production: ONIX Films Zürich in coproduction with Clock Wise Productions New York,WDR Köln,Teleclub Zürich
Ausführender Produzent: Kurt Maeder
Untertützung: Stadt und Kanton Zürich, Migros Kulturprozent -visual arts, Kulturstiftung Landis&Gyr, European Media Development Agency - BAK DarstellerInnen:Dréd Gerestant, Diane Torr, Del LaGrace Volcano, Bridge Markland, Storme Webber, Mo Fischer, Queen Bee Luscious, Mistress Formika, Dee Finley, Martina Meijer Torr, Marcel Meijer, Shelly Mars, Philly Abe, Hans Scheirl, Svar Simpson, Simo Maronati, Judith Halberstam

Grosser Preis der Semaine de la Critique, Locarno 2001

Eine filmische Reise durch das Universum weiblicher Männlichkeit.
Eine legendäre Drag King Nacht in New York ist Ausgangspunkt einer Odyssee durch Welten jenseits der Geschlechtergrenzen, in welchen Frauen zu Männern werden - die einen für eine Nacht, die andern für ihr ganzes Leben: was bewegt sie, was verändert sich, wovon träumen sie? Die Drag Kings in New York treten in Klubs auf und verwandeln sich lustvoll in ihre männlichen Alter Egos, parodieren sie, erkunden männliche Erotik und Machtstrategien. Frauen in London experimentieren mit Hormonen und werden zu neuen Männern und Cyborgs. Männlichkeit und deren Transformation als Performance, Subversion oder existentielle Notwendigkeit. Ein intimer Film über Menschen, die zwischengeschlechtliche Identitäten kreieren.

Gabriel Baur ist anwesend!